TEAM
Mit einer Geschäftsführerin und künstlerischen Leiterin, einem Expertenteam, Projektleitern und Projektmanagern, einer Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeits- und Pressearbeit sowie projektbezogen mit Dozenten und Kooperationspartner bringen wir unsere unterschiedlichen Kompetenzen und Ressourcen qualitätsorientiert, nachhaltig und effektiv für die gemeinsame Sache ein: Menschen für die Vielfalt von Musik zu begeistern, zum eigenen Musizieren anzuregen und nachhaltig zu fördern und Brücken zwischen den Kulturen zu bauen.
Da die Abgrenzungen zwischen den Kulturen immer differenzierter und individualisierter verlaufen, sprich: es "den Deutschen", "den Franzosen" oder "den Afrikaner" nicht gibt, haben wir dies zum Anlass genommen, in unseren Biografien interkulturelle Färbungen oder Bezüge kurz anzuführen.


Künstlerische Leitung / Geschäftsführung - Nathalie Schock
Tochter einer französisch-italienischen Konferenzdolmetscherin/Psychologin und eines schwäbischen Soziologen in Berlin geboren. Studium Schulmusik mit Hauptfach Gesang und Dipl. Musikerziehung mit Hauptfach Querflöte. Langjährige Lehrtätigkeit im Einzel- und Ensembleunterricht an der Musikschule Berlin-Reinickendorf und Erwachsenenchorleiterin von "Die Sonntagssänger". Parallel initiierte sie interdisziplinären Projekte und neue Musikvermittlungs-Konzepte und Konzertangebote. Weiterbildungen: u.a. berufsbegl. VdM- Kulturmanagement-Lehrgang „Leitung und Führung einer Musikschule". Seit 2005 Bildungsreferentin an der Landesmusikakademie Berlin in drei Arbeitsfeldern: 1. Großveranstaltungen: Konzeption/ Leitung/ Organisation des Musikfestivals Klangwelten" mit bis zu 15.000 Besuchern, 1.700 Kindern und Jugendliche in Musikensembles, 380 Workshops und Mitmachangebote sowie 60 Konzerten. 2. Bereich: 2005-2012 "Konzerte für Kinder" mit 60-80 Konzerten pro Saison- bzw. ab 2011 "Educationwochen" für gesamte Schulen. 3. Arbeitsbereich: Fort- und Weiterbildungen für Multiplikatoren, Meisterkurse für angehende Profimusiker sowie Orchester- und Chorprojekte für Laien. Seit 2013 wechsel auf Teilzeit und 2014 Gründung von Musikwelten Berlin gGmbH. 2015 interkulturelle Education-, Konzert- und Ausstellungsprojekte, wie "KIDS KREATIV" mit Musikwelten Berlin sowie 2016 die Premiere des neuen Kinder- und Familienfestival "Am Ohr der Welt" mehr...


Projektorganisation GLOBAL MUSIC JOURNEY -BLÄSERKLASSEN & Dozentin
Simone Münzner
AM OHR DER WELT -MUSIKWELTEN FESTVAL 2017
Studium Schlagwerk (Klassik und Jazz, Rock, Pop), Instrumentalpädagogik, Dirigieren und Komposition in Düsseldorf und Berlin; Dozentin für Schlagzeug/Perkussion und Orchesterleitung an der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg; Dozentin an den Hochschulen in Maastricht und Wien; anerkannte Dirigentin und Dozentin im Bereich der sinfonischen Blasorchester; Gastmusikerin (Schlagzeug/Perkussion) bei nationalen und internationalen Orchestern.


Projektmanagement Wochenende "Am Ohr der Welt"
Musikwelten Festival "Am Ohr der Welt" - Stefanie Bartelt

Studium Sportwissenschaften und Berufs- und Betriebspädagogik an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg. Personalmanagement und Projekt-Organisation: Management einer Mrs.Sporty-Filiale im Bereich Gesundheit und Ernährung (2011 – 2013); Ansprechpartnerin für die betriebliche Gesundheitsförderung in Unternehmen (2013); Organisationsteam und Öffentlichkeitsarbeit des Popchors ORANGE VOICES in Oranienburg (seit 2013); ...mehr


Öffentlichkeitsarbeit - Sohila Barfi
geboren in Berlin als Tochter eines iranischen Ingenieurs und einer deutschen Lehrerin.
Nach dem Abitur von 1989 – 1992 Schauspielausbildung in Berlin, anschließend 1992 - 1999 Lehr- und Wanderjahre an verschiedenen städtischen Bühnen in Deutschland, u.a. in Erfurt und in Krefeld, 2002 Seminar Kulturmanagement an der Weiterbildungsakademie Berlin; 2002 – 2010 Gründung, Dramaturgie, Projektentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit von Apollon, göttliche Unterhaltung, theatrale Reisen in die Vergangenheit in Kooperation mit dem Deutschen National Theater Weimar mehr...


Design/Produktion Bereich Ernährung, Musikwelten Festival - Julia Schock
Kurz nach Weihnachten bin ich geboren und gemeinsam mit meiner Familie bin ich im regnerischen Großbritannien und sonnigem Australien aufgewachsen. Mit vier Jahren habe ich vor dem Frühstück Wallabies gefüttert, das sind kleine Kängerus. In Australien durfte man nicht einfach so im See schwimmen, denn dort badeten bereits gefährliche Krokodile. Später sind wir nach Deutschland gezogen. Zum Glück darf man dort an sonnigen Tagen ins Wasser hüpfen. In Marburg (fast der geografische Mittelpunkt von Europa) habe ich meine Schulzeit verbracht. Für einen Schüleraustausch war ich für ein halbes Jahr auf einer Schule in Großbritannien. Dort habe ich Freunde aus Russland, Nigeria, England, Japan und vielen anderen Ländern gefunden. Mit denen bin ich bis heute über Facebook in Kontakt. Aktuell bin ich zu meinem Pädagogikstudium nach Berlin gezogen und bin sehr glücklich an einer Kulturfusion wie Musikwelten teilzunehmen.



Produktionsleitung Ausstellung "Am Ohr der Welt" - Anja Furthmann
studierte Innenarchitektur an der Fachhochschule Trier und Bühnen- und Kostümbild an der TU Berlin. Sie ist seit 1995 freiberuflich tätig. Sie arbeitete unter anderem für das Carrousel Theater an der Parkaue Berlin, das Junge Schauspielhaus Düsseldorf, das Maxim-Gorki-Theater Berlin, das Mittelsächsische Theater Freiberg, Teatret vårt Molde/Norwegen und Brageteatret Drammen/Norwege.


Autor - Markus Majowski
Ich wurde Sohn eines bekannten Cellisten in Berlin geboren, absolvierte von 1983 bis 1987 die Schauspielschule von Else Bongers in Berlin, wo ich mein Theaterdebüt gab. Seit 1989 spiele ich ständig in Berlin an der Komödie, am Theater am Kurfürstendamm, Renaissance-Theater und am Magazin Theater. Nach einem Auftritt in drei Episoden der Schwarzwaldklinik bin ich seit 1988 in Film und Fernsehen tätig. Schnell wurde ich auch im Film und Fernsehen umtriebig und “erfolgreich”, vor allem im komischen Fach, so in der dreiteiligen Fernsehkomödie „Höllische Nachbarn“ oder in der Kinokomödie „7 Zwerge – Männer allein im Wald“. Von 2002 bis 2008 tummelte ich mich als Bewohner in der Sat.1-Comedy-WG „Die dreisten Drei“. Seit 2012 spiele ich regelmäßig in der ZDF Reihe der Dora Heldt Buch-Verfilmungen. Das Publikum liebt mich in den Werbespots für die Deutsche Telekom. Seit 2015 bin ich mit den Spots für den Rosa Riesen unterwegs. mehr...

Musikwelten Berlin - Interaktives Musikmuseum und Educationcenter
Musikwelten Berlin - Interaktives Musikmuseum und Educationcenter